News

Aktuelles und Informatives zu mobiler Energie von energy4rent für Sie
EXPO 2024 ein voller Erfolg

29.1.2024 | Erstmalig stellte energy4rent bei der EXPO 2024 in Wien aus. Mehr als 10.000 Fachbesucher und 160 Austeller waren auf einer Ausstellungsfläche von 18.000 m² präsent. Die perfekte Organisation der Frauenthal-Gruppe lies keine Wünsche für das Fachhandwerk offen. Vom ausgezeichneten Einladungsmanagement, dem kostenlosen Transfer aus den Bundesländern inkl. Hotelübernachtung, der guten gratis vor Ort Verpflegung, all das waren die Erfolgsfaktoren, die zu einem regelrechten Besucheransturm führten. Am energy4rent Stand zeigten die Kunden großes Interesse am neuen energyRANGY mit nachrüstbarem Trinkwasser-Kit. Das energy4rent Team erklärte auch wie der Fachmann mit einem gekauften energyRANGY Geld verdienen kann. Eine durchaus gelungene Veranstaltung!

Impressionen
Erneuerbare-Wärme-Paket (EWP)

18.10.2023 | Die Österreichische Bundesregierung hat am 17.10.2023 das EWP im Rahmen einer Pressekonferenz der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Der Einbau von Gasheizungen im Neubau wird ab 2024 verboten, im Bestandsmarkt werden statt einer Verpflichtung zum Gerätetausch hohe Förderungen als Anreize für eine Modernisierung gegeben. Weiters wird künftig die Umsatzsteuer auf Photovoltaik-Anlagen in Österreich abgeschafft. Dies schafft bürokratische Antragssysteme ab und erleichtert den Umstieg auf Photovoltaik-Strom für alle Bürger:innen. Auch die Förderung von Sanierungsmaßnahmen wird weiter ausgebaut. Zusätzlich sollen öffentliche Bauprojekte und Investitionen vorgezogen werden und die Konjunktur ankurbeln. Was die Branche über das EWP denkt, können Sie im folgenden Beitrag lesen:

Mehr erfahren >

 

Heizkurier Gruppe übernimmt Schweizer Pellet-Pionier Sutter

02.10.2023 | Die Heizkurier Gruppe erweitert ihr Unternehmensportfolio um die Schweizer Suter Gruppe und positioniert sich damit als Marktführer für Equipment-as-a-Service von mobilen Wärmelösungen in der DACH-Region. Mit der Akquisition wird die Strategie „Bridging2Green“ und „ENE2rent“ auch mit nachhaltigen Technologien konsequent umgesetzt. Die gemeinsame Gruppe - bestehend aus den Unternehmen Heizkurier GmbH, Energie Bringer GmbH, energy4rent GmbH und Suter AG - erwirtschaftet mit etwa 180 Mitarbeitern an 17 Standorten rund 70 Mio. Euro p.a.

Zum Online-Artikel >

Mehr erfahren
energy4rent investiert verstärkt in E-Mobilität

12.06.2023 | Seit 2019 hat energy4rent für den Kurzstreckenbetrieb Elektroautos im Einsatz. Die jüngste Anschaffung, ein Elektro-Transporter, wird vorwiegend für den Großraum in Wien zum Einsatz kommen. Mit einer Nutzlast von 855 kg und einer maximalen Reichweite von mehr als 300 km, ist diese Anschaffung die Ideallösung für den städtischen Betrieb. Mit Ökostrom betankt, werden ab sofort emissionsfreie Kundenbesuche und Lieferungen durchgeführt. Dies schont die Umwelt und die Brieftasche. Ganz nach dem Motto: Energie.Nachhaltig.Einsetzen, wie es das seit 2022 implementierte Nachhaltigkeitsprogramm ene2rent vorgibt.

Weitere Fotos
NEU: energyRANGY ab sofort exklusiv über unsere Großhandelspartner erhältlich

01.06.2023 | Damit unsere Kunden zusätzlich die Möglichkeit haben den neuen energyRANGY nicht nur in Miete zu nutzen, sondern auch käuflich, d.h. „4sale“ zu erwerben, haben wir uns dazu entschlossen den Verkauf exklusiv dreistufig über den Großhandel abzuwickeln. Der Großhandel bietet für das Fachhandwerk exzellente Vorteile in Hinblick auf Logistik, Flächenpräsenz bei den Outlets und natürlich auch bei den Zahlungskonditionen. Auf die Nutzung dieser Vorteile wollen wir nicht verzichten und bieten ab sofort den RANGY-Verkauf nur über den gut sortierten Großhandel in Österreich an. Weiters zeichnet sich der neue energyRANGY durch seine Robustheit, Langlebigkeit, Wartungsfreundlichkeit und hohe Energie-Effizienz aus.

Zu den Großhandelspartnern
Geringes Risiko: hier der objektive Nachweis über unsere finanzielle Zuverlässigkeit

06.04.2023 | Nun haben wir es „amtlich“: energy4rent gilt als extrem verlässlicher Partner auch in finanziellen Angelegenheiten. „Mit einem Rating von 254 wurde unsere Zahlungs-Ausfallswahrscheinlichkeit (Basel III) als sehr gering vom KVS1870 eingestuft. Aus Bonitätsgründen spricht daher nichts gegen eine risikolose Aufnahme einer Geschäftsbeziehung mit energy4rent“. Unser Ausfallsrisiko liegt weit unter dem Österreich Durchschnitt und ist somit auch das Fundament für die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen. energy4rent freut sich nicht nur ein zuverlässiger Partner in Sachen Mietenergie zu sein, sondern auch in finanzieller Hinsicht sich als starker Partner sowohl für Lieferanten als auch für seine Kunden präsentieren zu dürfen.

Nähere Details
FGW-Fernwärmetage in St. Pölten

30.03.2023 | Die diesjährigen Fernwärmetage fanden zum ersten Mal in St. Pölten statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Ausblicke, Herausforderungen und Chancen“ und widmete sich auch der Integration der Fernwärme in die Wärmestrategie in Österreich. Ein weiterer Schwerpunkts-Block der Vorträge beschäftigte sich mit der Dekarbonisierung des Wärmesektors mit den dazu benötigten Technologien wie z.B. Wärmepumpen und Geothermie. Um den akuten Mangel an Fachkräften entgegenzuwirken, stellte die KELAG einen neuen Lehrberuf den „Fernwärmetechniker“ vor. Am Ende der Veranstaltung war man sich einig: Fernwärme wird auch weiter ein wichtiges Standbein bei der Energiewende sein.

Zum Video >

Nähere Details
Haltung versus Unterhaltung – ein Gegensatzpaar?

24.03.2023 | Young minds with strong opinions: Mit der Entscheidung für ein junges Diskussions-Panel wollte die Agentur kraftwerk ein Statement setzen: "Für uns war es wichtig, dass auch die jungen Talente der Werbe- und Kommunikationsbranche mehr zu Wort kommen. Gerade für diese Generation nimmt das Thema Wertehaltung an Bedeutung zu, auch im Bereich der Arbeitgebermarken", so Chiara Brammer. Neben der klassischen Panel-Diskussion diskutierten die Speaker:innen in Kleingruppen mit dem Publikum, ob Unternehmen Verantwortung haben, sich zu Themen wie Diversity, Sustainability und Co. zu positionieren und ob sich Haltung und Unterhaltung in der Werbung verbinden lassen. Als werteorientiert geführtes Unternehmen wurde auch energy4rent zu den Panels eingeladen: „In einer alternden Gesellschaft müssen wir uns auf unsere Jungend fokussieren und diese mit gelebten Unternehmenswerten ansprechen. Wenn wir das nicht machen, erleidet man wirtschaftlich einen Bauchfleck“, so Georg Patay.

Zum Video >

Mehr Informationen
Future Lab Heizung: Technologieoffenheit in der Praxis

20.01.2023 | Am 16.1.2023 veranstaltete der Kesselverband ein Presse Event in Sankt Pölten. In seinem Eröffnungsstatement zeigte Mag. Helmut Weinwurm, Vorstand von Bosch Österreich, den Weg einer erfolgreichen Klimapolitik auf. „Nur durch eine technologieoffene Herangehensweise wird man die Herausforderungen des Klimawandels lösen. Auf keinen Fall sollte durch Technologieverbote auf die Entwicklungsprozesse der Industrie Einfluss genommen werden“. In der Folge skizzierte Landeshauptfrau-Stv. Dr. Stephan Pernkopf die niederösterreichische Energiepolitik und strich u.a. die Wichtigkeit von Biogas hervor. „Die Energiefragen haben sich in letzter Zeit auch zu Sicherheitsfragen entwickelt“, so seine Ausführungen. energy4rent begrüßt die angeführten Argumente und wird auch weiter einen aktiven Beitrag zur Energiewende bzw. Versorgungssicherheit in Österreich leisten.

Mehr Informationen: 

WKO>   ÖsterreichischeInstallateure>

 

Mit Gottes Segen kraftvoll ins neue Jahr

09.01.2023 | Am 4.1.2023 kamen die heiligen drei Könige in die Zentrale von energy4rent nach Plainfeld und überbrachten Neujahrswünsche und Gottes Segen. „Als wichtiger regionaler Arbeitgeber ist uns die christliche Tradition, das gute nachbarschaftliche Verhältnis und die örtliche Integration ein besonderes Anliegen. Möge uns auch im Jahr 2023 der Stern von Bethlehem den richtigen Weg weisen“, so Georg Patay. Das Salzburger energy4rent Team bedankte sich für den freundlichen Besuch und wünschte den Weisen aus dem Morgenland auch weiterhin alles Gute.

Im Jahr 2022 starkes Umsatzwachstum dank Events

23.12.2022 | energy4rent kann auf ein weiteres erfolgreiches Jahr in Folge zurückblicken. Das Fundament dieses Wachstums basiert vor allem auf die zahlreich durchgeführten Events im In- und Ausland. Dank der hohen Flexibilität und mit dem leistungsstarken Mietportfolio für die Warmwasserbereitung konnte insbesondere bei Neukunden gepunktet werden. Das Eventstandbein ist für energy4rent von besonderem Interesse, da dieses ein ganz wichtiger strategischer Faktor der Markenkommunikation ist. Für 2023 ist ein verstärktes Engagement in diesem Sektor geplant.

Zur Bildergalerie
Auch bei Neubauten: Energie.Nachhaltig.Einsetzen.

21.11.2022 | Die hohen Energie-, und Baustoffpreise zwingen Bauherren zu einem straffen Kostenmanagement. Um Energiekosten eines Neubauvorhabens so gering wie nur möglich zu halten, sollten diese mit einem umfassenden „Energie-Monitoring-System“ begleitet werden. Nur so können unangenehme Überraschungen bei der Energieabrechnung vermieden werden. Mit dem Monitoringsystem energyVISION von e4r erhält der Bauherr auf Wunsch per SMS oder E-Mail Informationen über die Effizienz „seiner“ Baustelle wie z.B.  ungeplante Temperaturabfälle, zu hohe Luftfeuchtigkeit und vieles mehr. Dieses ganzheitliche Tracking ist der Garant, um Abweichungen rechtzeitig zu erkennen und überhöhte Energiekosten gleich von Beginn an zu vermeiden. Energie.Nachhaltig.Einsetzen mit „ene2rent“, dem Nachhaltigkeitsprogramm von energy4rent.

energy4rent implementiert Nachhaltigkeitsprogramm E.N.E.2rent

18.10.2022 | Als österreichischer Pionier im Segment „Energie auf Zeit“ hat energy4rent am Markt eine besondere Vorbildfunktion. Als grüne Marke stehen wir für nachhaltiges Handeln für Mensch und Umwelt. Nur mit dieser Werthaltung ist es möglich, unsere selbst gesetzten hohen Standards kontinuierlich weiter auszubauen. Um alle energy4rent Mitarbeiter noch stärker zu umwelt- und qualitätsbewusstem Handeln zu motivieren, haben wir ein Nachhaltigkeitsprogramm „ene2rent“  implementiert. Wobei „ene“ für Energie.Nachhaltig.Einsetzen. als Handlungsmaxime für das eigenes Handeln steht. Und „2rent“ für unsere intelligenten Mietlösungen.

FGW-Fernwärmetage in Villach

06.04.2022 | Am 16. und 17. März trafen sich 220 Teilnehmer im Congress Center Villach, um sich über die aktuellen Entwicklungen in der Fernwärmebranche zu informieren. Die Vorträge bei den diesjährigen Fernwärmetagen haben gezeigt, dass der Ausbau der Fernwärmenetze und der Einsatz erneuerbarer Erzeugungstechnologien große Bedeutung für die angestrebte Dekarbonisierung des Wärmesektors haben. So wurden u.a. innovative Technologien und Konzepte zur Fernwärmeversorgung vorgestellt wie z.B. die mobile Wärmeversorgung von energy4rent. Als Fazit war man sich einig: Energieversorger und eine leistungsfähige Industrie sind bei geeigneten Rahmenbedingungen in der Lage Lösungen zur Dekarbonisierung zu entwickeln.

Mehr Informationen finden Sie hier. 

Hier finden Sie unsere Videos:

Energiewende - Herausforderungen  |   Interview Georg Patay Fernwärmekongress 2022

 

Malwettbewerb für energy4rent Adventkalender 2021

01.12.2021 | Im Oktober 2021 stand die Volksschule in Plainfeld/Salzburg Land ganz im Zeichen eines Malwettbewerbs. Aufgabenstellung für die Volksschüler*innen der 3. Klasse war, ein Motiv eines Einsatzes von energy4rent zu malen. Im Vorfeld dessen, wurden alle Kinder mit Klassenlehrerin VOL Petra Krug zu einem Werksbesuch eingeladen, um sich ein besseres Bild von energy4rent zu machen. Eine Expertenjury wählte aus den insgesamt 11 sehr phantasievollen Zeichnungen den Sieger. Als Dankeschön wurde an jede*n Schüler*in eine Medaille überreicht und der stolze Gewinner bekam einen Pokal. Der „künstlerisch“ gestaltete energy4rent Schoko-Adventkalender wurde Ende November an die Geschäftspartner versendet und fand großen Anklang.

Zur Bildergalerie
Warmwasser für den Linz-, Innsbruck- und Grazathlon

15.10.2021 | energy4rent bereitete für den diesjährigen Linz-, Innsbruck- und Grazathlon das warme Duschwasser mit einem energyMOBIL Wärme 600 kW auf. Dadurch konnten die Läufer mit warmen Duschen versorgt werden. Der 11 km lange Hindernislauf forderte nicht nur die Ausdauer sondern auch den Ehrgeiz der TeilnehmerInnen. Nach dem Aufbau der Anlage stellte sich unser aus Somalia stammende Erwachsenenlehrling Khaalid noch dem Grazathlon und erreichte ohne jeglichem Training von insgesamt rund 3.500 TeilnehmerInnen den erstaunlichen 884. Rang. Das energy4rent Team freut sich über diese sportliche Leistung.

Zur Bildergalerie > |  Zu den Referenzen >

Neueröffnung Niederlassung im Süden Wiens

15.09.2021| Wir wachsen weiter und eröffnen am 4.10.2021 für Sie eine verkehrsgünstig gut gelegene Niederlassung im Süden Wiens. Sie finden uns gleich vis-a-vis der SHT-Ost Zentrale in Perchtoldsdorf. Unsere neue Adresse lautet:

Wolfholzgasse 1, 2345 Brunn am Gebirge

Großzügige Lagerflächen von knapp 1.000 m², ein moderner Mietanlagenpark und ausreichend Parkmöglichkeiten erwarten Sie dort. Unser motiviertes und kompetente energy4rent Team freut sich, Sie in Brunn am Gebirge begrüßen und beraten zu dürfen. Interessante Neuigkeiten erwarten Sie dort!

Zur Presse >

 

Dampfmobil Made in Austria

03.09.2021 | Unser neues in Österreich entwickeltes energyMOBIL Dampf mit 700 kg/h ist das leistungsstärkste seiner Klasse. Durch die kompakte Bauweise von nur 3,5 t Gesamtgewicht kann es zu jeder Tages- und Nachtzeit von uns transportiert werden. TÜV-Austria geprüft, mit einem innen abgetrennten und von außen begehbaren 1.000 Liter Tank, kann unser Dampfmobil made by energy4rent sowohl mit Öl als auch mit Gas betrieben werden. Dank der „All-inclusive-Bauweise“ sind die Wasseraufbereitung und Fernüberwachung inklusive BosB bereits im Anhänger integriert, ein echter Alleskönner!

Verstärkung für das Technik Team

30.06.2021 | energy4rent verstärkt sein Technik Team in der Zentrale Plainfeld und holte sich mit DI (FH) Jörg Haller einen profunden Praktiker aus der Heizungsbranche ins Unternehmen. Seit 1. März 2021 hat er die Leitung Technik & Service übernommen. Vom österreichischen Marktführer der Automobilbranche wechselte er zum Marktführer für mobile Energie. Den erfolgreichen Weg von energy4rent werden wir hiermit weiter ausbauen. Jörg Haller meint: "Ich bin absolut vom Geschäftsmodell überzeugt und sehe für die Zukunft ein großes Wachstumspotential. Auch freue ich mich auf die kommenden spannenden Aufgaben und die Möglichkeit mit meiner langjährigen Branchenerfahrung gestaltend tätig zu sein.“

Zur Presse >

energy4rent ist ab sofort Mitglied beim Zukunftsforum SHL

15.04.2021 | Als Zukunftsforum SHL arbeiten Installateure, Qualitätshersteller und Großhandel seit 2017 gemeinsam an besseren Bedingungen für die Heizungsmodernisierung. Kesselmodernisierungen sollten in den Wintermonaten durchgeführt werden, wo Installateure noch Kapazitäten frei haben und Sanierungen besser planbar sind. Deswegen ist das Zukunftsforum SHL erfreut, nun mit energy4rent, den führenden österreichischen Anbieter von intelligenten mobilen Energielösungen unter seinen Mitgliedern begrüßen zu dürfen. „Ich freue mich gemeinsam mit unseren Partnern, den Installateuren, den Sanierungsmarkt aktiv zu bearbeiten“, so Dr. Georg Patay, Geschäftsführer von energy4rent.

Mehr Informationen:

>TGA  |  >meineheizung.at

 

 

energy4rent verstärkt sein Team

20.03.2021 | energy4rent holt sich mit Sandra Artmeier eine erfahrene Kennerin der Heizungsbranche. Seit Anfang November hat sie die neu geschaffene Position Leitung Office Management übernommen. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit wird die Büroorganisation, das Finanz- und Personalwesen, sowie Marketing- und Presseagenden sein. „Ich bin froh, dass ich zum österreichischen Marktführer für mobile Energiesysteme wechseln durfte. Hier habe ich ein motiviertes Team bereits kennen gelernt, bei dem ich meine Erfahrungen bestens einbringen kann. Ein Wechsel von der Nr.1 zur Nr.1, das macht wirklich viel Freude und ist für mich ein großer Ansporn“, so Sandra Artmeier.

Zur Presse >

 

20 Jahre mobile Energie in Österreich – jetzt mit Jubiläumsbonus

17.03.2021 | Seit bereits nunmehr 20 Jahren sind wir als Pionier und Innovator in Österreich im Bereich mobiler Energie für unsere Kunden tätig. So konnten wir in mehr als 8.000 Projekten und mehr als einer Million Miettagen unsere Kompetenz in Österreich und im umliegenden Ausland unter Beweis stellen. Mit unseren Jubiläumsbonus wollen wir Ihnen danke sagen! Danke für Ihr Vertrauen und danke, dass Sie energy4rent die Treue halten. Und so einfach bekommen Sie den Jubiläumsbonus: auf unserer Webseite unter Kontakte den Punkt Jubiläumsbonus auswählen, das Formular ausfüllen und absenden. Wir erklären Ihnen dann alles Weitere. Kontaktieren Sie uns noch heute!  

Partnerschaft auf Augenhöhe

29.10.2020 | energy4rent als österreichischer Marktführer für mobile Energie baut seine Marktpräsenz in Österreich und im umliegenden Ausland gemeinsam mit der erfolgreichen deutschen Heizkurier-Gruppe weiter aus.
Durch den Zusammenschluss von energy4rent mit der Heizkurier-Gruppe entsteht einer der schlagkräftigsten und innovativsten mobilen Energieanbieter im deutschsprachigen Raum. energy4rent bleibt weiter ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Plainfeld, das Produkt- und Dienstleistungsportfolio wird allerdings erweitert und innovativer gestaltet.
Lassen Sie sich überraschen!

Zur Presse >

Mit Volldampf in den Herbst

24.10.2020 | energy4rent startet energiegeladen in den Herbst und investiert mit voller Kraft in Anlagen, Innovationen und auch Mitarbeiter. So haben wir seit kurzem zwei neue Lehrlinge im kaufmännischen und technischen Bereich aufgenommen und werden auch weiterhin personell wachsen und unser Know-How ausbauen. Dr. Georg Patay, Geschäftsführer von energy4rent, freut sich bereits, Khaalid, den neuen Installateur-Lehrling auszubilden um so in die nächste Generation im Bereich mobiler Energie zu investieren.

Lesen Sie mehr bei "Der österreichische Installateur" >

Referenzen_Estrich_energy4rent
Estrichausheizen mit Power

15.10.2020 | Durch den Lock-Down Anfang März wurden teilweise Baustellen in ganz Österreich eingestellt, was große Terminverschiebungen zur Folge hat.
Mit unseren leistungsstarken energyMOBILen helfen wir diese Verzögerungen wieder aufzuholen.
Wir können ab sofort „Powerlösungen“ bis 600 kW für das Estrich-Funktionsheizen anbieten und mit unserer neuen energyCONTROL, einer frei programmierbaren Regelung, ist es möglich, punktgenau auch große Estrichflächen bis 7.200 m² auf einmal auszuheizen.

Zu den Produkten >

2020-02-10-Reparaturarbeiten-Fernwaerme-Netz-energy4rent
Reparaturarbeiten am Fernwärme-Netz

02.10.2020 | "Heute gewinnen geplante Einsätze mehr und mehr an Bedeutung, deren Ziel es ist, die gewohnte Energieversorgung unterbrechungsfrei aufrechtzuerhalten." (Dr. Georg Patay, Artikel TGA Planung 2020) So auch geschehen bei den geplanten Fernwärme-Netz – Reparaturarbeiten im St. Anna Kinderspital in Wien, wo ein Wärme-energyMOBIL 1.000 kW zum Einsatz kam.

St. Anna Kinderspital, Harald Winter
Referenz_Raus_aus_Oel_Hotel_Anif
Raus aus Öl - Sanierungsoffensive 2020

01.09.2020 | Die aktuell stark nachgefragte Förderungsaktion "Raus aus Öl" soll Unternehmen wie auch Privatpersonen den Umstieg von einer fossil betriebenen Heizung auf ein nachhaltiges Heizungssystem erleichtern. Veraltete Ölheizungen können so z.B. durch eine umweltfreundliche Pelletsheizung ersetzt werden, wie dieses Beispiel aufzeigt.

energy4rent berät und begleitet Sie bei der Umstellung um etwaige Ausfälle abzusichern. Förderanträge können seit Mai 2020 gestellt werden, mehr Informationen finden Sie hier:

Raus aus Öl - Förderung